MENU

Imposante Wandgestaltung

Pflanzen als Designobjekt

19. April 2020 Kommentare deaktiviert für Tierischer Dachschmuck Views: 2225 Trends

Tierischer Dachschmuck

Dachfiguren und Dachschmuck sind ein besonderer Blickfang. Eine spezielle Bedeutung haben dabei Tierfiguren, die das Haus beschützen und Glück bringen sollen.

Erhaben wacht der stolze Hahn über das Haus. Diese seit jeher bekannteste Firstfigur soll die Bewohner vor allem Bösen bewahren. Auch Feuer, Lüge und Verleumdung haben angeblich keine Chance wegen des Hahns. Bild: fotolia

Erhaben wacht der stolze Hahn über das Haus. Diese seit jeher bekannteste Firstfigur soll die Bewohner vor allem Bösen bewahren. Auch Feuer, Lüge und Verleumdung haben angeblich keine Chance wegen des Hahns. Bild: fotolia


Es gibt es viele Möglichkeiten, ein Dach so zu gestalten, dass es sich aus dem Häusermeer abhebt. Eine besonders sympathische Idee ist das Anbringen von Dachschmuck. So wird mit einer hübschen Figur oder einem individuellen Schieferornament jedes Dach zu einem auffälligen Blickfang.

Sehr beliebt sind Tiere als Tonfiguren, die einen First krönen. Die naturgetreu gebildeten Figuren sehen nicht nur toll aus, sondern haben eine spezielle Symbolik. Schon vor Jahrhunderten gab es die Tradition Dachfiguren anzubringen, um das Haus vor Unheil zu bewahren. Schließlich hat ein eigenes Haus für eine Familie eine besondere Bedeutung und soll Schutz, Geborgenheit und Sicherheit bieten. Dabei helfen die Tierfiguren, die über das Haus und seine Bewohner wachen und Glück bringen. Jedes Tier hat eine andere Bedeutung und schützt das Haus auf eine andere Weise.

Auf dem Haupt die Schlafmütze, der Körper verdeckt durch ein bodenlanges Nachthemd - so balanciert der Schlafwandler den First entlang. Bild: hausidee.de

Auf dem Haupt die Schlafmütze, der Körper verdeckt durch ein bodenlanges Nachthemd – so balanciert der Schlafwandler den First entlang. Bild: hausidee.de

Ein Hahn auf dem First symbolisiert zum Beispiel Fruchtbarkeit und Wachsamkeit. Er soll das Haus vor allem vor Feuer bewahren. Katzen können bei Nacht sehr gut sehen. Deshalb beschützt eine Katze als Dachschmuck das Haus vor Einbrechern. Zudem besagt ein alter Volksglaube, dass Katzen Glück und Reichtum bringen, wenn sie sich auf einem Dach niederlassen. Wer sich Frieden unter dem Dach wünscht, wählt am besten eine Taube als Dachfigur. Die Eule wacht nachts über die Bewohner des Hauses, so dass alle gut schlafen können. Einen guten Wächter holt man sich mit einem Bussard aufs Dach. Dessen scharfen Augen entgeht nichts. Vitalität und ungezügelte Lebensfreude drücken Pferde aus, die als Dachschmuck ebenfalls sehr beliebt sind. Ein Fuchs steht für Schlauheit und Intelligenz und ist auf dem Dach ein guter Beobachter.

Eine Katze steht für Macht und Stärke. Besonders nachts soll sie über die Bewohner wachen. Bild: tdx/Koramic Dachprodukte

Eine Katze steht für Macht und Stärke. Besonders nachts soll sie über die Bewohner wachen. Bild: tdx/Koramic Dachprodukte

Auch Schieferornamente können das Haus mit Tiermotiven verschönern. Damit kann man seinem Haus eine ganz persönliche Note verleihen. Schiefer ist ein qualitativ hochwertiger Baustoff, der vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten bietet. Deshalb hat er auch im so genannten „Schiefergürtel“ Deutschlands eine so lange Tradition. Vom nördlichen Ruhrgebiet über den südlichen Hunsrück bis in den Osten Deutschlands und zunehmend auch im Norden und Süden unseres Landes sind viele Schieferhäuser zu bewundern. Besonders reizvoll sind dabei Schieferfassaden, in die Ornamente integriert sind. Dabei kann aus jedem Bild eine Schnittvorlage für die einzelnen Schiefersteine gefertigt werden, so dass der Kreativität keine Grenzen gesetzt sind. Schieferornamente verzieren Dächer und Fassaden auf eine besonders elegante Art und Weise.

Denkbar sind viele Tiermotive wie Hähne, Drachen, Fische, Vögel, Pferde oder Adler als Ornamente, die jedes Haus zu einem Kunstwerk machen. Mit dem Einsatz von sogenanntem Colorsklent-Schiefer in Rot- und Grüntönen können die Bilder sogar farbig gestaltet und somit optisch aus der Schieferfassade hervorgehoben werden. Da die Schieferornamente auf einer Holzunterkonstruktion befestigt werden, können sie aber auch allein stehend angebracht werden.

Ungewöhnlich, auffällig und mit besonderer Bedeutung - der Drache als Dachschmuck ist Symbol für Weisheit, ein langes Leben und soll die Menschen beschützen und beschenken. Bild: tdx/Koramic Dachprodukte

Ungewöhnlich, auffällig und mit besonderer Bedeutung – der Drache ist Symbol für Weisheit, ein langes Leben und soll die Menschen beschützen und beschenken. Bild: tdx/Koramic Dachprodukte

Mit diesen tierischen Gestaltungsideen können Hausbesitzer ihr Dach individuell schmücken und zu einem „Hingucker“ machen. So wird das Dach wirklich zur Krönung des Hauses.

Tags:

Comments are closed.

×