MENU

4 Baustoffe fürs Hausdach

Doppelt schützt besser

27. April 2018 Comments Off on Stimmungsvolle Beleuchtung Views: 2151 Ratgeber

Stimmungsvolle Beleuchtung

Mit einem Fingertipp dem Wohnzimmer Kinoatmosphäre verleihen oder für ein gemütliches Dinner mit Freunden das Licht im Esszimmer dimmen, Licht ist ein wirkungsvolles Gestaltungsmittel und für unser Wohlbefinden wichtiger als viele denken. Mit dem richtigen Licht lassen sich Räume gestalten, Details in Szene setzen und unterschiedlichste Stimmungen erzeugen. Unverzichtbar ist eine durchdachte Planung: Wie viel Licht wird zu welchem Zweck an welchem Platz gebraucht?  Lässt sich die Anordnung der Leuchten auch nachträglich neu arrangieren? Bewährt haben sich flexible Schienensysteme, die mit weich strahlenden Raumlichtern oder gezielt ausgerichteten Spots das Licht genau dorthin bringen, wo es benötigt wird.

Moderne LED-Schienensysteme inszenieren Räume eindrucksvoll. Neben einem geringen Energieverbrauch und einer enormen Lichtstärke beeindrucken sie mit kleinen Formaten und einer intelligenten Steuerung über Smart Phone und Tablet. Bild: tdx/Oligo

Moderne LED-Schienensysteme inszenieren Räume eindrucksvoll. Neben einem geringen Energieverbrauch und einer enormen Lichtstärke beeindrucken sie mit kleinen Formaten und einer intelligenten Steuerung über Smart Phone und Tablet. Bild: tdx/Oligo


Wird neu gebaut, sollte die Lichtplanung Teil der Gesamtplanung sein. So können Stromanschlüsse in Wand und Decke sowie Steckdosen dort berücksichtigt werden, wo sie später gebraucht werden. Ist die Installation intelligenter Haustechnik geplant, kommt man um eine umfassende Planung durch den Fachmann nicht umhin.

LED-Schienensysteme haben den großen Vorteil, dass mehrere Leuchten von einem einzigen Stromanschluss versorgt werden. Zudem lassen sich mit ihnen mühelos und elegant auch große Strecken zwischen Stromauslass und Leuchte überbrücken. Bestückt mit dreh- und schwenkbaren Strahlern lassen sich Wände und Raumzonen effektvoll in Szene setzen. Bild: tdx/Oligo

LED-Schienensysteme haben den großen Vorteil, dass mehrere Leuchten von einem einzigen Stromanschluss versorgt werden. Zudem lassen sich mit ihnen mühelos und elegant auch große Strecken zwischen Stromauslass und Leuchte überbrücken. Bestückt mit dreh- und schwenkbaren Strahlern lassen sich Wände und Raumzonen effektvoll in Szene setzen. Bild: tdx/Oligo

Schwieriger ist es bei Renovierungen. Gerade in älteren Häusern sind Kabelauslässe in Wänden und Decken oftmals Mangelware und nur an zentralen Stellen zu finden. Eine Neuverlegung von Stromkabeln ist immer mit Lärm, Schmutz und Kosten verbunden. Kommen hier Schienensysteme zum Einsatz, spart man Zeit und Mühe. Sie haben den großen Vorteil, dass mehrere Leuchten von einem einzigen Stromanschluss versorgt werden. Zudem lassen sich mit ihnen mühelos und elegant auch große Strecken zwischen Stromauslass und Leuchte überbrücken. Bestückt mit dreh- und schwenkbaren Strahlern lassen sich durch Schienensysteme Wände und Raumzonen effektvoll in Szene setzen.

SMART.TRACK wird mit 24 Volt Spannung betrieben. Der damit verbundene geringe Leitungsquerschnitt ermöglicht filigrane Formen und ein außerordentlich kleines Schienenformat von lediglich 17 x 17 Millimetern. Mittels intuitiver Steuerung der Leuchten über mobile Endgeräte wie Smart Phone oder Tablet lässt sich das LED-Licht bequem steuern und dimmen, in Gruppen zusammenfassen und in Szenen verwalten. Bild: tdx/Oligo

SMART.TRACK wird mit 24 Volt Spannung betrieben. Der damit verbundene geringe Leitungsquerschnitt ermöglicht filigrane Formen und ein außerordentlich kleines Schienenformat von lediglich 17 x 17 Millimetern. Mittels intuitiver Steuerung der Leuchten über mobile Endgeräte wie Smart Phone oder Tablet lässt sich das LED-Licht bequem steuern und dimmen, in Gruppen zusammenfassen und in Szenen verwalten. Bild: tdx/Oligo

24 Volt LED-Schienensysteme – Moderne Strahler mit brillanter Lichtwirkung

Ein zukunftsweisendes LED-Schienensystem, das in Sachen Design, Funktion und Wertigkeit einen neuen Maßstab in der Lichttechnik setzt, präsentiert das Unternehmen Oligo. Der Clou an SMART.TRACK ist der Umstieg auf eine Spannungsversorgung mit 24 Volt. Der damit verbundene geringe Leitungsquerschnitt ermöglicht filigrane Formen und ein außerordentlich kleines Schienenformat von lediglich 17 x 17 Millimetern. Im direkten Vergleich mit einer herkömmlichen 230 Volt Stromschiene werden die Vorteile des neuen 24 Volt Systems offensichtlich: Schienen und Verbinder sind nur noch ein Viertel so groß. Das minimalistische Systemdesign tritt optisch in den Hintergrund und bereitet dem Licht die Bühne. Energieeffiziente LED-Strahler, Raumlichter und Pendelleuchten mit brillanter Lichtwirkung lassen keinen Wunsch offen. Abgependelt, deckenbündig oder als Deckeneinbau: Dank zahlreicher Schienenkomponenten lässt sich SMART.TRACK unabhängig von den baulichen Gegebenheiten überall dort installieren, wo eine energieeffiziente Beleuchtungslösung gefragt ist. Zahlreiche Strahlervarianten mit unterschiedlicher Lichtleistung zwischen 100 und 700 Lumen ermöglichen vielfältige Raum- und Akzentbeleuchtung. Gleichzeitig erhöht ein optimales Thermomanagement die Lebensdauer des gesamten Lichtsystems.

SMART.TRACK wird mit 24 Volt Spannung betrieben. Der damit verbundene geringe Leitungsquerschnitt ermöglicht filigrane Formen und ein außerordentlich kleines Schienenformat von lediglich 17 x 17 Millimetern. Mittels intuitiver Steuerung der Leuchten über mobile Endgeräte wie Smart Phone oder Tablet lässt sich das LED-Licht bequem steuern und dimmen, in Gruppen zusammenfassen und in Szenen verwalten. Bild: tdx/Oligo

SMART.TRACK wird mit 24 Volt Spannung betrieben. Der damit verbundene geringe Leitungsquerschnitt ermöglicht filigrane Formen und ein außerordentlich kleines Schienenformat von lediglich 17 x 17 Millimetern. Mittels intuitiver Steuerung der Leuchten über mobile Endgeräte wie Smart Phone oder Tablet lässt sich das LED-Licht bequem steuern und dimmen, in Gruppen zusammenfassen und in Szenen verwalten. Bild: tdx/Oligo27

Licht intelligent steuern – Komfortabel ohne Kabel

Ein weiteres Highlight von SMART.TRACK ist die intuitive Steuerung der Leuchten über mobile Endgeräte wie Smart Phone oder Tablet. Auch nachträglich leicht in das Schienensystem zu integrieren bringt ein zusätzlich erhältlicher Funk-Adapter Intelligenz ins Spiel. Er macht das Lichtsystem im Handumdrehen zu einer Smart-Home-Komponente. So lässt sich das LED-Licht bequem per App steuern und dimmen, in Gruppen zusammenfassen und in Szenen verwalten. Bei der Steuerung setzt Oligo keinesfalls auf eine Insellösung. Um Anwendern ein möglichst breites Anwendungsfeld auch in Kombination mit Leuchten anderer Hersteller zu ermöglichen, wird der Adapter in zwei gängigen Funkvarianten angeboten. Er unterstützt die App des finnischen Herstellers Casambi sowie das weit verbreitete Home-Control-System HomeMatic des deutschen Herstellers eQ3.

Weitere Informationen sind erhältlich unter www.oligo.de.

Tags:

Comments are closed.

×