MENU

Quer zum Hang

Flachdach Luxus-Loft

20. August 2017 Comments Off on Mediterrane Architektur Views: 1001 Hausideen

Mediterrane Architektur

Ein modernes, südländisch geprägtes Wohnhaus in monolithischer Ziegelbauweise entstand auf einem 2.500 m² großen Grundstück. In gleicher Bauweise entstand die Werkstatt des Bauherren.

Zwei Gebäude im mediterranen Stil ließ der Bauherr in Langenau errichten. Das hintere ist das Wohnhaus der Familie, vorne findet sich die Werkstatt. Bild: tdx/Mein Ziegelhaus

Zwei Gebäude im mediterranen Stil ließ der Bauherr in Langenau errichten. Das hintere ist das Wohnhaus der Familie, vorne findet sich die Werkstatt. Bild: tdx/Mein Ziegelhaus


Häuser, die nach südeuropäischer Bauweise geplant und gebaut werden erfreuen sich großer Beliebtheit. Verantwortlich sind die gradlinige Optik der Kubus- oder Quaderbauten sowie der Raumgewinn aufgrund der flachen Walmdächer. Auch in der baden-württembergischen Gemeinde Langenau ließ Bauherr Holger Fronmüller ein mediterran geprägtes Wohngebäude errichten. Davor entstand in einem eigenen, aber stilgleichen Gebäude eine Werkstatt.

Die Planung

Architekt Ralf Kauer von Kauer Architekten entwarf ein geräumiges, zweistöckiges Wohnhaus mit dem typischen Walmdach. Südländische Elemente wie eine helle Hausfassade, terrakottaartiges Pflaster, große Fensterfronten im Süden und Balkone sollten dem Haus eine persönliche Note und Eleganz verleihen. Der etwas kleinere Werkstattbau wurde parallel zum Wohnquader platziert, so dass er ausreichend Sichtschutz für Terrasse und Garten bietet. Allerdings wurde er soweit vor dem Wohnhaus platziert, dass er keinen störenden Schatten wirft. Zudem wurden auf dem 2500 m² großen Gelände weitläufige Terrassen und ein großer Garten für ein gewisses südeuropäisches Landhausflair geplant.

  • Foto: Mein Ziegelhaus
  • Foto: Mein Ziegelhaus
  • Foto: Mein Ziegelhaus
  • Foto: Mein Ziegelhaus
  • Foto: Mein Ziegelhaus
  • Foto: Mein Ziegelhaus
  • Foto: Mein Ziegelhaus
  • Foto: Mein Ziegelhaus
  • Foto: Mein Ziegelhaus
  • Foto: Mein Ziegelhaus

Die Bauphase

Architekt Kauer entschied sich für eine monolithische Konstruktion der Außen- und tragenden Innenwänden mit Ziegeln von Mein Ziegelhaus. Ziegelwände vereinen verschiedene Vorteile, die den Wohnwert spürbar verbessern. Zunächst wirkt sich ihre offene Porenstruktur positiv auf die Feuchtigkeit der Raumluft aus. Ziegel sind diffusionsoffen, wodurch sie den im Alltag anfallenden Wasserdampf durch Kochen, Waschen und Transpiration aufnehmen und nach außen abgeben können. Die Luftfeuchtigkeit in den Wohnräumen wird so konstant zwischen 40 und 60 Prozent gehalten.

Die südländische Bauweise ermöglicht zwei vollständige Wohngeschosse. Das großzügige Grundstück lässt viel Raum für Terrassen und Rasenflächen. Bild: tdx/Mein Ziegelhaus

Die südländische Bauweise ermöglicht zwei vollständige Wohngeschosse. Das großzügige Grundstück lässt viel Raum für Terrassen und Rasenflächen. Bild: tdx/Mein Ziegelhaus

Des Weiteren sind Ziegel besonders effizient in Bezug auf die Wärmedämmung. Ihre spezielle Konstruktionsweise mit Stegen und Luftkammern im Inneren sowie integrierte Dämmstoff wie Steinwolle ermöglicht besonders niedrige Wärmedurchgangskoeffizienten. So übertreffen moderne Wärmedämmziegel die Anforderungen der Energieeinsparverordnung 2014 ohne ein zusätzliche Dämmsystem zu benötigen. Auch die Wohngesundheit kommt beim Hausbau mit Ziegeln zur Geltung. Ziegel bestehen aus den natürlichen Rohstoffen Lehm, Ton und Wasser und werden ohne zusätzliche chemische Komponenten gebrannt. Ziegel haben daher keine giftigen Ausdünstungen.

Die Solaranlagen auf den Dächern sorgen in Kombination mit moderner Gasbrennwerttechnik für niedrige Energiekosten in beiden Gebäuden. Bild: tdx/Mein Ziegelhaus

Die Solaranlagen auf den Dächern sorgen in Kombination mit moderner Gasbrennwerttechnik für niedrige Energiekosten in beiden Gebäuden. Bild: tdx/Mein Ziegelhaus

Tags: ,

Comments are closed.

×