MENU

Der Allrounder für den Boden wird 30

Weg mit dem Schmutz

15. September 2020 Kommentare deaktiviert für Maulwurf im Garten – was tun? Views: 1500 Ratgeber

Maulwurf im Garten – was tun?

Auch wenn der Maulwurf unter Naturschutz steht, kann er im Garten doch ein rechter Plagegeist sein. Ein aktiver Maulwurf kann bis zu 20 Erdhügel am Tag aufwerfen und somit einen erheblichen Schaden im Garten anrichten. Es ist also kein Wunder das man ihn nicht in seinem Garten haben möchte. Aber wie kann man einen Maulwurf verjagen?

Der Maulwurf steht unter Naturschutz. Dennoch kann er im Garten ein rechter Plagegeist sein. Aber wie lässt sich ein Maulwurf verjagen? Bild: fotolia

Der Maulwurf steht unter Naturschutz. Dennoch kann er im Garten ein rechter Plagegeist sein. Aber wie lässt sich ein Maulwurf verjagen? Bild: fotolia


Welche Methode eignet sich am Besten um den Maulwurf aus dem Garten zu vertreiben?

Da der Maulwurf unter Naturschutz steht, darf man ihn nicht einfach vernichten, sondern muss ihn wirklich aus seinem Revier vertreiben. Das geht nicht ganz so einfach wie es klingt. Es gibt allerdings wirkungsvolle Methoden um ihm den Spaß im Garten zu verderben und den Maulwurf verjagen zu können. Maulwürfe sind blind, daher haben sie einen besonders ausgeprägten Geruch- und Gehörsinn. Bei der Vertreibung sollte man genau auf diese beiden Sinne zielen. Nervt man den Maulwurf lange genug wird er sich von ganz allein aus dem Garten zurückziehen.

Welche Duftstoffe eignen sich für die Vertreibung des Maulwurfs aus dem Garten?

Ein Maulwurf mag es gern wenn seine Umgebung geruchsneutral ist. Extreme Düfte lassen ihn schnell zurückschrecken. Am besten eignen sich hier Duftstoffe wie:

  • Thujazweige
  • Nussbaumblätter
  • Holunderblätter
  • Rosenlorbeerblätter
  • Knoblauch
  • Speisezwiebeln
  • Minze
  • Heringsköpfe
  • Petroleum

Am besten verteilt man diese Duftmittel im Garten, denn je mehr Fläche man mit diesen Düften verseucht umso weniger Lust hat der Maulwurf hier zu graben. Am besten nimmt man ein Pflanzholz und bohrt Löcher in die Erde, in diese steckt man dann die Duftstoffe. Und schüttet sie wieder zu. Der Duft verteilt sich dann in der Erde und verjagt den Maulwurf. Natürlich kann man auch im Fachhandel geeignete Mittel finden, die einen Maulwurf vertreiben.

Welche akustischen Mittel kann man zur Vertreibung des Maulwurfs einsetzen?

Genau wie der Geruchssinn ist auch der Gehörsinn beim Maulwurf besonders ausgeprägt. Das kann man sich gut zu Nutze machen, um den ungebetenen Maulwurf verjagen zu können. Hierbei ist der Phantasie eigentlich keine Grenze gesetzt. Sehr wirkungsvoll ist es zum Beispiel wenn man eine Glasflasche nimmt, den Boden abschlägt und diese dann mit dem Flaschenhals schräg nach oben in den Gang des Maulwurfs steckt. Wenn der Wind über den Flaschenhals streicht, erzeugt er einen Ton im Maulwurfsgang, der das Tier empfindlich stört und es vertreibt.

Metallstangen und ein Hammer können sehr wirkungsvoll bei der Vertreibung des Maulwurfs aus dem Garten genutzt werden. Die Metallstangen steckt man dazu in die Gänge oder in die Maulwurfshügel und schlägt dann mit dem Hammer auf die Stangen. Der dadurch erzeugte Krach und die Vibrationen vertreiben den Maulwurf.

Natürlich bietet der Handel auch Ultraschallgeräte die man im Garten verteilen kann, und die helfen den Maulwurf aus dem Garten zu vertreiben.

Welche einfachen Methoden kann man anwenden um den Maulwurf aus dem Garten zu vertreiben?

Ganz einfach lässt sich der Maulwurf vertreiben, indem man seine Hügel immer wieder platt macht. Durch das Einebnen der Hügel schüttet man immer wieder einen Teil des Ganges zu, und der Maulwurf wird dadurch vertrieben.

Sehr effektiv ist es auch wenn man den Bau des Maulwurfes flutet. Dazu nimmt man einfach den Gartenschlauch und steckt ihn in den Maulwurfhügel. Dann lässt man soviel Wasser einlaufen, bis es oben aus der Erde wieder austritt. Durch das Wasser werden die Gänge geflutet, der Maulwurf kann sie nicht mehr nutzen und wird verschwinden. Natürlich muss man diese Maßnahmen einige Male wiederholen. Am Ende sind sie jedoch recht wirkungsvoll.

Eine weitere Maßnahme ist das Bewässern des Gartens mit Chlorwasser. Das Chlorwasser lockt die Regenwürmer, die ja eine Nahrungsquelle des Maulwurfes sind, an die Oberfläche. Dadurch findet er keine Nahrung mehr im Boden und wird sich nach einem nahrhafterem Gebiet umsehen.

Wie kann man seinen Garten Maulwurfsicher machen?

Je nachdem wie viel Aufwand man betreiben möchte um einen Maulwurf aus dem Garten zu vertreiben, oder ein Eindringen ganz zu verhindern, gibt es viele Möglichkeiten. Wer ein Eindringen in den Garten ganz vermeiden will, kann das mit Hilfe einer Bodenmatte bewirken. Diese Maßnahme ist wohl die aufwendigste Art den Maulwurf am Einzug in den Garten zu hindern. Die Matte muss ca. 40 cm tief im Erdreich verlegt werden. Es gibt allerdings auch die Möglichkeit von Sperrzäunen die man um die Beete und die Rasenfläche ziehen kann.

Tags: ,

Comments are closed.

×